Bürgerinformations- system

In unserem Bürgerinformationssystem finden Sie alle Infos rund um Gremien und Sitzungen der Stadt Dinklage

Umweltwoche vom 27. März bis 1. April 2017

Stadt Dinklage beteiligt sich wieder mit groß angelegter Müllsammelaktion

Umweltwoche im Landkreis Vechta vom 27.03. bis 01.04.2017

Aufräumen, pflanzen, bauen und gestalten – in der Umweltwoche vom 27. März bis zum 1. April 2017, können alle Interessierten im Landkreis Vechta ihre Stadt, ihre Gemeinde oder ihre Bauernschaft noch ein Stück attraktiver und lebenswerter machen.

Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: So können sich Bürgerinnen und Bürger an Säuberungsaktionen, Pflege- oder Pflanzmaßnahmen, der Neugestaltung von Wegen und Plätzen oder an anderen Aktionen, die ihnen am Herzen liegen, beteiligen. Informationsveranstaltungen und andere Aktionen werden die Umweltwoche kreisweit begleiten.

Auch in diesem Jahr haben sich alle Städte und Gemeinden im Landkreis Vechta darauf verständigt, die Umweltwoche 2017 in einem gemeinsamen Zeitraum durchzuführen. Der Erfolg ähnlicher Aktionen in der Vergangenheit in verschiedenen Orten hat maßgeblich zu diesem Engagement beigetragen.

Zum Mitmachen aufgerufen sind alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulen, Kindergärten, Verbände, Nachbarschaften, also jeder, der sich fit fühlt und motiviert ist.

Im Rahmen der Umweltwoche wird sich die Stadt Dinklage, wie bereits in den vergangenen Jahren, auch in diesem Jahr mit einer groß angelegten Müllsammelaktion beteiligen, die seitens der Stadt organisiert wird. Ziel ist es, die Landschaft von achtlos weggeworfenem Müll und Abfall zu befreien.

Diese umfangreiche Müllsammelaktion findet am Samstag (1. April) in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr statt. Die Stadt Dinklage hofft, wieder eine Vielzahl von Vereinen und Gruppen aktivieren zu können, die an dieser Aktion teilnehmen und so zum Schutz der Umwelt und zur Verbesserung des Stadtbildes beitragen würden.

Anmeldungen zur Teilnahme nimmt August Blömer vom Ordnungsamt der Stadt schriftlich, telefonisch unter 899500 oder per E-Mail an bloemer@dinklage.de gerne entgegen.

Der Ablauf der Aktion wird wie im vergangenen Jahr organisiert. Für die Entsorgung des eingesammelten Mülls steht auf dem Bauhof der Stadt Dinklage, Höner-Kirchweg, ein Container bereit.



<< zurück