Wohnbaugebiet Pohlkamp

Baugebiet Pohlkamp

Die ersten "Häuslebauer" sind im Baugebiet Pohlkamp im Nordosten Dinklages bereits gestartet. Foto: Westermann


Dieses neue Wohnbaugebiet liegt im Nordosten von Dinklage und grenzt unmittelbar an die vorhandene Wohnbebauung „Am Burgwald“ an. Nördlich des Baugebietes verläuft der Hopener Mühlenbach, der im Rahmen der Erschließung dieses Baugebietes aufgeweitet wird, um entlang dieses Gewässers ebenfalls eine Auenlandschaft entwickeln zu können. Weiter nördlich sowie westlich des Baugebietes schließen sich landwirtschaftliche Strukturen und das Landschaftsschutzgebiet „Bockhorster Moor“ an.

Über den nahe gelegenen Dinklager Ring lassen sich die verschiedenen Gewerbegebiete und die umliegenden Städte und Gemeinden auf kurzem und schnellem Wege erreichen und über das vorhandene Radwegenetz, insbesondere den Radweg der ehemaligen Klein-bahntrasse Lohne/Dinklage, können verschiedene Ziele mit dem Fahrrad durch eine landschaftlich sehr reizvolle Umgebung angesteuert werden.

Das Freibad Dinklage sowie das Jahnstadion des TV Dinklage 04 e.V.  sind  ca. 300 Meter vom neuen Baugebiet entfernt;  der Ortskern Dinklages ca. 1 Kilometer. Zukünftig werden im Baugebiet „Pohlkamp“ ca. 35 Baugrundstücke zur Verfügung stehen. Die Grundstücksgrößen beginnen bei ca. 620 m² und enden bei rd. 1.000 m². Der Grund-stückspreis beträgt für dieses Gebiet 87,- €/m² vollerschlossen.

Haben Sie Interesse? Dann sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen!

Karsten Vagelpohl
Telefon: 04443/899-460
Telefax: 04443/899-490

Benötigen Sie für Ihren Architekten einen rechtskräftigen Bebauungsplan oder haben Sie bzw. Ihr Architekt Fragen zum Bebauungsplan? Dann wenden Sie sich bitte an das Bauamt der Stadt Dinklage, Frau Agnes Fübbeker (Telefon 04443/899-410) oder Herrn Michael Busch (Telefon 04443/899-400).



<< zurück