Bürgerinformations- system

In unserem Bürgerinformationssystem finden Sie alle Infos rund um Gremien und Sitzungen der Stadt Dinklage

Briefwahlunterlagen können online beantragt werden

Am 11. September 2016 wählen gehen!

Am Sonntag (11. September) haben die wahlberechtigten Bürger Dinklages die Möglichkeit, über die Zusammensetzung des Dinklager Stadtrates sowie des Kreistages des Landkreises Vechta mitzuentscheiden. In Dinklage stehen insgesamt 40 Kandidaten für 24 Ratsmandate zur Wahl. Informationen zu den Kandidaten gibt es auf der jeweiligen Internetseite der Dinklager CDU, der SPD, des Bürgerforums und von Bündnis90/Die Grünen. Die Liste mit den zugelassenen Wahlvorschlägen können Sie hier einsehen.

Wahlberechtigte, die am Wahltag verhindert sind, haben wieder die Möglichkeit von ihrem Wahlrecht per Briefwahl Gebrauch zu machen. Dinklager Bürgerinnen und Bürger haben auch die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen über die Internetseite der Stadt Dinklage zu beantragen. Voraussetzung dafür ist, dass der Antragsteller im Wählerverzeichnis der Stadt Dinklage eingetragen ist.

Zur Beantragung sind verschiedene Angaben notwendig. Unter anderem sind auch der Wahlbezirk und die Wählernummer aus dem Wählerverzeichnis anzugeben. Diese Nummer findet der jeweilige Wahlberechtigte auf der Wahlbenachrichtigungskarte. Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat und der Meinung ist, trotzdem wahlberechtigt zu sein, kann sich an das Wahlamt der Stadt Dinklage wenden. Zu erreichen ist dies telefonisch unter 04443/899-180 oder 899-190. Des Weiteren besteht die Möglichkeit per E-Mail unter kommunalwahl2016@dinklage.de Kontakt aufzunehmen.

Die Anträge von der Internetseite der Stadt Dinklage werden elektronisch in das Wahlamt der Stadt Dinklage übermittelt und dort umgehend bearbeitet. Der Versand von Briefwahlunterlagen erfolgt ab dem 22. August. Versendet werden die Unterlagen grundsätzlich an die in der Wahlbenachrichtigung genannte Heimatadresse. Wer die Zusendung an eine andere Adresse wünscht, muss dieses ebenfalls in dem Antrag angeben.

Die Online-Beantragung der Briefwahlunterlagen kann rund um die Uhr auf der Internetseite der Stadt Dinklage über einen Button auf der Startseite vorgenommen werden. So sind die Wähler unabhängig von den Öffnungszeiten des Wahlamtes.

Grundsätzlich werden die Anträge umgehend bearbeitet. Der Versand der Unterlagen erfolgt drei bis vier Tage nach Antragstellung. Der Postversand ins Ausland kann entsprechend länger dauern.

Text: Westermann (Stadt Dinklage)

Download: Liste mit den zugelassenen Wahlvorschlägen



<< zurück