Informationen zur Förderung der Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Dinklage im Rahmen der Klimaschutzinitiative des BMUB

Nationale Klimaschutzinitative

Mit dem Zuwendungsbescheid vom 29.07.2014 (Förderkennzeichen 03K00278) ist der Stadt Dinklage eine Zuwendung aus Bundesmitteln der nationalen Klimaschutzinitiative in Höhe von 35.100 € durch das BMUB bewilligt worden. Die antragsgemäßen Kosten dieses Vorhabens belaufen sich auf 54.000 €. Die Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes soll bis zum 30.09.2015 erfolgen.

Das Konzept dient als Entscheidungsgrundlage für Rat und Verwaltung, aber auch als Orientierung für Privatpersonen bei Maßnahmen für Klimaschutz und –anpassung. Es soll sich mit allen für die CO2-Bilanz und damit für das klima relevanten Faktoren beschäftigen. Die integrierte Betrachtung soll gewährleisten, dass Wechselwirkungen definierter Ziele und Maßnahmen innerhalb des Konzepts berücksichtigt werden können. Die Fördermaßnahme wird durch den Projekträger Jülich begleitet und überwacht.



<< zurück